Datenschutzerklärung – ShareYourSpace GmbH

Die ShareYourSpace GmbH als Betreiber der Plattform ShareYourSpace auf den Websites (inkl. Domain-Unterseiten) https://shareyourspace.comhttps://shareyourspace.de und https://shareyour.space, im Folgenden zusammen als Websites bezeichnet, ist Verantwortlicher im Sinne des geltenden Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und für die personenbezogenen Daten des Nutzers dieser Websites.

Im Folgenden unterrichten wir Sie im Rahmen unserer Informationspflichten (Art. 13 ff. DSGVO) darüber, welche Daten bei Ihrem Besuch unserer Plattform verarbeitet werden und auf welcher Rechtsgrundlage dies geschieht. Sie erhalten außerdem Informationen darüber, wie wir Ihre Daten in technischer und organisatorischer Hinsicht schützen und welche Rechte Sie gegenüber uns und gegenüber der zuständigen Aufsichtsbehörde haben.

Aufgrund Ihrer Registrierung oder einer rechtlichen Vorgabe können Sie zur Angabe personenbezogener Daten verpflichtet sein, insbesondere soweit dies zur Erfüllung Ihrer eigenen vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Insofern können Sie sich bei Nichtangabe bußgeld- oder schadensersatzpflichtig machen. Soweit die Angabe Ihrer Daten zur Erfüllung unserer Pflichten erforderlich ist, besteht eine Obliegenheit Ihrerseits. Eine Weigerung kann den Verlust Ihres Leistungsanspruchs sowie ebenfalls Schadensersatzansprüche unsererseits nach sich ziehen.

Sie unterliegen keiner automatisierten Entscheidungsfindung im Sinne von Art. 22 DSGVO.

1. Informationen zum Verantwortlichen

Name und Kontaktdaten:

Vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Tobias Wagner

Theresienhöhe 26, D-80339 München

E-Mail: tobias.wagner@shareyourspace.de

2. Datenschutzbeauftragter

Wir sind in Sachen Datenschutz für Sie da. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

E-Mail: datenschutz@shareyourspace.de

Theresienhöhe 26, D-80339 München

3. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

3.1 Informatorische Nutzung unserer Website

Wenn Sie unsere Websites aufrufen, um sie lediglich zu besuchen, werden Logfiles mit folgenden Informationen automatisiert verarbeitet:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Typ des verwendeten Internet-Browsers
  • Sprache des verwendeten Internet-Browsers
  • Version des verwendeten Internet-Browsers
  • Betriebssystem und dessen Version
  • Oberfläche des Betriebssystems
  • Aufgerufene Seiten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Zugriffsstatus / http-Statuscode
  • übertragene Datenmenge
  • Referrer
  • Websites, die vom System des Besuchers über unsere Websites aufgerufen werden
  • Internet-Service-Provider des Nutzers

Die Logfiles enthalten Ihre IP-Adresse und möglicherweise weitere personenbezogene Daten. Daher ist eine Zuordnung grundsätzlich möglich. Wir speichern Ihre Daten jedoch nur vorübergehend und insbesondere nicht zusammen mit anderen personenbezogenen Daten.

Für die Bereitstellung unserer Websites ist die Verarbeitung der oben genannten Daten erforderlich. Wir speichern die Daten zum Zwecke der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme, also um Störungen oder widerrechtliche oder mutwillige Eingriffe abzuwehren, die die Verfügbarkeit, Authentizität, Vollständigkeit und Vertraulichkeit von gespeicherten oder übermittelten personenbezogenen Daten sowie die Sicherheit damit zusammenhängender Dienste, die über diese Netze oder Informationssysteme angeboten werden bzw. zugänglich sind, beeinträchtigen. In diesem Zweck ist auch unser berechtigtes Interesse begründet, die Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu verarbeiten. Die Logfiles, in denen auch Ihre IP-Adresse enthalten ist, werden unverzüglich gelöscht oder anonymisiert, nachdem sie zur Erreichung der vorgenannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch nach einem Monat.

3.2 Nutzung von Angeboten auf den Websites

3.2.1 Registrierung als Mieter

Sie haben die Möglichkeit, auf den Websites Angebote ohne Registrierung zu durchsuchen. Wenn Sie auf unseren Websites Flächen buchen oder anmieten möchten, müssen Sie sich als Mieter registrieren. Wir benötigen bestimmte Mindestinformationen zu Ihrer Person und Ihrem Unternehmen (soweit der Mieter ein Unternehmen, bzw. entsprechende Angaben, wenn der Vertragspartner eine Person des öffentlichen oder privaten Rechts ist). Diese sind als Pflichtfelder (*) in der Registrierungsmaske und im Mieterprofil gekennzeichnet. Angaben darüber hinaus sind freiwillig.

Wenn Sie Ihre Anmeldung abschließen, speichern wir zusammen mit Ihren angegebenen Daten Ihre IP-Adresse, Datum und Zeitpunkt Ihrer Registrierung. Ihre Daten werden zum Zwecke der Verwaltung Ihres Kundenkontos und Bereitstellung der damit verbundenen Funktionen, wie z.B. die Bearbeitung der Kundendaten und für Anfrage- bzw. Buchungsvorgänge verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer Kundenkonto-Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir speichern Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der freiwilligen Anmeldung zur Verfügung gestellt haben, solange Sie Ihr Kundenkonto bei uns nicht löschen und soweit wir Daten nicht aus vertraglichen oder gesetzlichen (z.B. steuerlichen) Gründen darüber hinaus aufbewahren müssen. In diesem Fall löschen wir die Daten erst, wenn der rechtliche Grund wegfällt. Wenn Sie Änderungen an Ihren Angaben vornehmen, werden die alten Angaben gelöscht und nur die aktualisierten Daten gespeichert. Zusätzlich speichern wir Ihre Daten nur, um unseren vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerlichen Pflichten) nachzukommen. In diesem Fall sperren wir Ihre Daten insoweit, als dass sie nur noch für die notwendigen Zwecke verarbeitet werden.

Sie können jederzeit Ihr freiwilliges Kundenkonto bei uns löschen oder abändern. Zur Löschung Ihres Kundenkontos bzw. Useraccounts schreiben Sie bitte per Mail an officer@shareyourspace.de.

3.2.2 Registrierung als Vermieter

Wenn Sie Ihre Fläche auf unseren Websites anbieten möchten, müssen Sie sich als Vermieter registrieren. Wir benötigen bestimmte Mindestinformationen zu Ihrer Person, Ihrem Unternehmen (soweit der Vermieter ein Unternehmen, bzw. entsprechende Angaben, wenn der Vertragspartner eine Person des öffentlichen oder privaten Rechts ist) und der angebotenen Flächen. Diese sind als Pflichtfelder (*) in der Registrierungsmaske und im Vermieterprofil gekennzeichnet. Angaben darüber hinaus sind freiwillig. 

Wenn Sie Ihre Registrierung abschließen, speichern wir zusammen mit Ihren angegebenen Daten Ihre IP-Adresse und Datum und Zeitpunkt Ihrer Registrierung.

Ihre Daten werden zum Zwecke der Verwaltung Ihres Kundenkontos und Bereitstellung der damit verbundenen Funktionen, wie z.B. die Bearbeitung Ihrer Kundendaten, und die Anzeige Ihrer Angebote verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer Kundenkonto-Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Wir speichern Ihre Daten, die Sie uns im Rahmen der freiwilligen Anmeldung zur Verfügung gestellt haben, solange Sie Ihr Kundenkonto bei uns nicht löschen und soweit wir Daten nicht aus vertraglichen oder gesetzlichen (z.B. steuerlichen) Gründen darüber hinaus aufbewahren müssen. In diesem Fall löschen wir die Daten erst, wenn der rechtliche Grund wegfällt. Wenn Sie Änderungen an Ihren Angaben vornehmen, werden die alten Angaben gelöscht und nur die aktualisierten Daten gespeichert. Zusätzlich speichern wir Ihre Daten nur, um unseren vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerlichen Pflichten) nachzukommen. In diesem Fall sperren wir Ihre Daten insoweit, als dass sie nur noch für die notwendigen Zwecke verarbeitet werden.

Sie können jederzeit Ihr freiwilliges Kundenkonto bei uns löschen oder abändern. Zur Löschung Ihres Kundenkontos bzw. Useraccounts schreiben Sie bitte per Mail an officer@shareyourspace.de.

3.2.3 Vermittlungen und Buchungen

Wenn Sie auf unserer Plattform eine Anfrage bzw. Buchung auslösen, brauchen wir zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen folgende Daten:

  • Vorname, Nachname, Firmenname (wenn der Mieter oder Vermieter ein Unternehmen bzw. entsprechende Angaben, wenn der Vertragspartner eine Person des öffentlichen oder privaten Rechts ist) und (Rechnungs-)Adresse, um die Anfrage bzw. Buchung zu verarbeiten und die Rechnung zuzusenden.
  • Mail-Adresse, um die Anfrage- und Buchungsbestätigung zuzusenden und Ihnen Vertragsunterlagen unmittelbar nach der Buchung zur Verfügung zu stellen.
  • Ihre Telefonnummer, um schnellen Support zu leisten.
  • Ihre Zahlungsinformationen, bzw. die der verpflichteten Person des öffentlichen oder privaten Rechts, um die Bezahlung Ihrer Buchung abzuwickeln.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Vertragsabwicklung notwendig ist. Darüberhinausgehend speichern wir Ihre Daten nur, um unseren vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerlichen Pflichten) nachzukommen. In diesem Fall sperren wir Ihre Daten insoweit, als dass sie nur noch für die notwendigen Zwecke verarbeitet werden.

Zusätzlich zu diesen Daten speichern wir den Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) der Übermittlung Ihrer Daten an uns, sowie Ihre IP-Adresse. Die Verarbeitung dieser Daten entspricht unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und Missbrauch entgegenzuwirken. Diese zusätzlichen Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden, spätestens wenn der Vertrag mit Ihnen abgewickelt ist.

3.3 Kontakt per E-Mail

Sie haben die Möglichkeit, ShareYourSpace per Mail zu kontaktieren. Die in der Mail übermittelten Daten werden bei uns gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden ausschließlich verarbeitet, um Ihre Kontaktaufnahme zu bearbeiten. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten richtet sich nach dem Inhalt Ihrer Anfrage. Grundsätzlich ist Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, Ihnen eine zuverlässige Bearbeitung Ihrer Anfrage zu ermöglichen. Die Daten werden gespeichert, bis sie zur Erreichung des Zwecks der Konversation mit Ihnen nicht mehr erforderlich sind und das Anliegen Ihrer Kontaktaufnahme abschließend geklärt ist.

Unabhängig davon können wir Ihnen rechtlich verpflichtende Mitteilungen, wie z.B. Änderungen unserer AGB oder dieser Datenschutzerklärung zusenden. Auch hierfür ist eine Verarbeitung Ihrer Daten notwendig. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Wenn Ihre Mail darauf abzielt, einen Vertrag mit uns abzuschließen, ist die zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Diese Daten werden so lange gespeichert, wie sie zur Durchführung des Vertrags erforderlich sind. Zusätzlich speichern wir Ihre Daten nur um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen (z.B. steuerlichen Pflichten) nachzukommen.

3.4 Support

Sie können auf unseren Websites über den Support verschiedene Hilfestellungen aufrufen, eine Support-Anfrage stellen oder unmittelbar mit uns Kontakt aufnehmen. Hierfür setzen wir auch das Tool Zoho der Zoho Corporation Pvt. Ltd. All Rights Reserved, 4141 Hacienda Drive, Pleasanton, CA 94588, USA, ein. Dabei erhält Zoho die Daten, die Sie im Rahmen der Anfrage angeben.

Bei jeder Support Anfrage sind dies üblicherweise die folgenden Informationen: Vor- und Nachnamen, Telefonnummer, Mailadresse und, sofern relevant, Username, User-ID, Booking-ID sowie die Historie Ihrer bisherigen Support-Anfragen.

Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Die Daten sind notwendig, um die Anfrage einem ggfs. konkreten Kundenkonto zuordnen zu können und Ihre Support Anfrage nachvollziehen und beantworten zu können. Die Daten werden gespeichert, bis sie zur Erreichung des Zwecks der Konversation mit Ihnen nicht mehr erforderlich sind und das Anliegen Ihrer Kontaktaufnahme umfassend geklärt ist.

Im Rahmen der Support-Anfrage erhält Zoho weiter die folgenden Informationen: Mailadresse, Vor- und Zunamen, Telefonnummer, Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) der Übermittlung Ihrer Daten an uns, Ihre IP-Adresse sowie ggf. weitere personenbezogenen Daten, die Sie freiwillig im Rahmen Ihrer Support-Anfrage übermitteln. Zoho kann Ihre Anfragen für eine schnellere Bearbeitung sowie zur Verbesserung des Supports analysieren und kategorisieren. Hierbei werden Ihrer Anfrage beispielsweise häufig verwendete Schlagwörter zugeordnet. Grundsätzlich ist Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, Ihre Frage zielgerecht und zuverlässig zu beantworten und den Service weiterhin zu verbessern. Ihre IP-Adresse wird erfasst, um Ihnen die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und Missbrauch entgegenzuwirken.

3.5 Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Plattform an, dass Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter anmelden können. Wir benötigen hierfür neben Ihrer Einwilligungserklärung Ihre Mailadresse. Mit dem Absenden der Newsletter-Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch uns zu.

Weitere Angaben, z.B. die Angabe Ihres Namens, sind freiwillig und dienen dazu, Sie persönlich anzusprechen. Die Rechtsgrundlage für den Newsletter-Versand ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Für den Versand des Newsletters verwenden wir den Mail-Provider MailChimp, The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Avenue NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA („MailChimp“). Ihre Daten werden an MailChimp in die USA übermittelt und dort gespeichert. Neben dem einfachen Mail-Versand bietet MailChimp verschiedene Analysemöglichkeiten an, um für uns in Erfahrung zu bringen, ob, wann und wo die versendeten Newsletter geöffnet, genutzt oder zurückgewiesen werden. Dafür verwendet MailChimp unter anderem Cookies und ähnliche Technologien.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von MailChimp:

https://mailchimp.com/legal/privacy/
https://mailchimp.com/legal/cookies/

Wir werden Ihnen erst dann den Newsletter zusenden, wenn Sie uns zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungsmail durch Klicken des dafür vorgesehenen Links bestätigen. Damit möchten wir sicherstellen, dass Sie sich nur selbst zum Newsletter anmelden können. Ihre diesbezügliche Bestätigung muss zeitnah nach Erhalt der Bestätigungsmail erfolgen, da andernfalls Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht wird.

Zusätzlich speichern wir im Rahmen Ihrer Newsletter-Anmeldung den Zeitpunkt (Datum und Uhrzeit) der Übermittlung Ihrer Daten an uns sowie Ihre IP-Adresse. Die Verarbeitung dieser Daten entspricht unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, Ihre Einwilligung zu dokumentieren, um die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und Missbrauch entgegenzuwirken.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und ausschließlich im Zusammenhang mit dem Versand von Newslettern verarbeitet. Zweck der Verarbeitung Ihrer Mailadresse ist die Möglichkeit, Ihnen den Newsletter zustellen zu können. Weitere Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dienen entweder dazu, Sie persönlich anzusprechen oder auch die Sicherheit unserer Dienste zu gewährleisten und einen Missbrauch der verwendeten Mailadresse zu verhindern.

Ihre Daten werden nur solange gespeichert, wie es für die Erreichung des Zwecks notwendig ist. Ihre Mailadresse wird daher über den Zeitraum Ihres aktiven Newsletter-Abonnements gespeichert, wenn Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Die Daten, die wir während Ihrer Anmeldung zusätzlich automatisch erheben (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit), werden spätestens gelöscht, wenn Sie Ihr Newsletter-Abonnement beenden.

Der Newsletter-Versand beinhaltet auch die Zusendung von Informationen zu Produkte bzw. Dienstleistungen, wie beispielsweise neue Produktkategorien, Funktionsweisen, etc.

Sie können unseren Newsletter jederzeit abbestellen bzw. kündigen. Den Link dazu finden Sie am Ende jedes Newsletters. Hierdurch widerrufen Sie Ihre Einwilligung bzw. widersprechen einer weiteren Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke des Newsletter-Versands.

3.6 Cookies

Wir verwenden auf unseren Websites eigene Cookies und Cookies von „Drittanbietern“. Cookies sind Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Websites von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihren Rechner für einen späteren Abruf vorgehalten werden. Durch ein Cookie kann Ihr Internetbrowser also identifiziert werden, wenn Sie die Websites erneut aufrufen.

Bei Cookies von Drittanbietern werden im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website Daten von Ihrem Web-Browser an den Webserver des Dritten übertragen werden und dort gespeichert werden.

Grundsätzlich können Sie selbst dafür sorgen, dass keine Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden bzw. nur bestimmten Cookies im Browser zugelassen werden. Dies können Sie in Ihren Internetbrowser-Einstellungen auswählen. Sie können dort auch die gespeicherten Cookies einsehen und löschen.

Auf die Verwendung der Cookies wurden Sie bereits mit dem ersten Besuch der Website hingewiesen, ebenso wie auf das daraus resultierende Widerspruchsrecht. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies ist § 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Wenn Sie alle Cookies blockieren, kann es sein, dass Ihnen nicht alle Funktionen unserer Websites zur Verfügung stehen.

3.6.1 Google Conversion Tracking

Diese Webseite nutzt das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen dessen das Conversion Tracking, um zu messen, auf welchen Webseiten die Werbeanzeigen am besten funktionieren. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google oder deren Partnern geschaltete Anzeige klickt. Die daraufhin gesetzten Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Anhand dieses Cookies können wir und Google erkennen, über welche Anzeige Sie auf unsere Webseite gekommen sind. Jeder Besucher, der über Google AdWords auf unsere Seite gekommen ist, erhält ein anderes Cookie. Die mithilfe des Conversion-Cookies erhobenen Informationen dienen dazu, zu ermitteln welche Besucher über Anzeigen eine bestimmte Aktion auf unserer Webseite ausgelöst haben. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben, und welche Klicks zu einer Aktion führten. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich ein Nutzer persönlich identifizieren lässt. Nutzer, die nicht am Tracking teilnehmen möchten, können das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter den Nutzereinstellungen leicht löschen oder grundsätzlich deaktivieren. Diese Nutzer werden dann nicht in die Conversion Tracking Statistiken aufgenommen. Erfahren Sie mehr über die Google Datenschutzbestimmungen unter http://www.google.de/privacypolicy.html.

3.6.2 Google Remarketing

Zudem nutzen unsere Websites das Google Programm für interessenbezogene Werbung, das sogenannte Google Remarketing. Drittanbieter, einschließlich Google, schalten Anzeigen auf Webseiten im Internet und verwenden hierfür gespeicherte Cookies auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Webseite. Sie können auch die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem Sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung http://www.google.com/privacy_ads.html aufrufen. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp aufrufen.

3.6.3 Doubleclick

Doubleclick by Google (www.doubleclick.com) setzt Technologien ein, um Ihnen für Sie relevanten Werbeanzeigen zu präsentieren. Anbieter von Doubleclick ist Google Ireland Limited, Gordon House, Mountain View, Barrow St Dublin 4 Ireland. Wenn Sie nicht wollen, dass weiterhin anonymisierte Daten von Doubleclick gesammelt werden, klicken Sie https://www.google.de/settings/ads/onweb#display_optout («OptOut»). Dieses OptOut-Cookie löscht die bisher gespeicherten Informationen und verhindert ein weiteres Erfassen von Informationen. Wenn Sie bereits den »OptOut« aktiviert haben, können Sie diese Einstellung jederzeit durch Klicken auf den Button »OptIn« rückgängig machen.

3.6.4 Google Analytics

Auf unserer Website ist der Analysedienst Google Analytics der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, im Folgenden „Google Analytics“, implementiert.


Google Analytics setzt Cookies, die folgende Informationen speichern:

  • Typ des verwendeten Internet-Browsers
  • Version des Internetbrowsers
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • Referrer (zuvor besuchte Website)
  • Ihre gekürzte IP-Adresse
  • Uhrzeit der Server-Anfrage
Name CookieZweck des CookiesSpeicherdauer
utmc_Zeitstempel mit dem Zeitpunkt, zu dem der Benutzer die Website verlässt. Verwendet von Google Analytics um die Dauer eines Website-Besuchs zu berechnen.bis zum Beenden der Browsersitzung
utma_Sammelt Daten über die Anzahl der Besuche eines Benutzers auf der Website sowie die Daten für den ersten und letzten Besuch.2 Jahre
__utmbWird verwendet, um neue Sitzungen/Besuche zu ermitteln. Das Cookie wird erstellt, wenn die Javascript-Bibliothek ausgeführt wird und keine __utmb-Cookies vorhanden sind. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.30 Minuten
utmt_Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln.10 Minuten nach Setzung/Erneuerung
utmzSpeichert die Traffic-Quelle oder -Kampagne, die erklärt, wie der Benutzer Ihre Website erreicht hat. Das Cookie wird beim Ausführen der Javascript-Bibliothek erstellt und jedes Mal aktualisiert, wenn Daten an Google Analytics gesendet werden.2 Jahre

Wir nutzen die Funktion von Google Analytics, um Ihre IP-Adresse vor der Speicherung oder Verarbeitung zu anonymisieren. Ihre IP-Adresse wird in der Regel noch innerhalb der Europäischen Union/des EWR gekürzt und erst danach an Google-Server in den USA übertragen. Die Verarbeitung Ihrer Informationen erfolgt als Pseudonym und wir werden keine Zusammenführung mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen vornehmen.


Wir nutzen die dadurch erhobenen Daten zu statistischen Zwecken, um unsere Website und Angebote zu optimieren.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
Sie können die Speicherung von Google-Cookies entweder direkt in Ihren Browser-Einstellungen selbst unterbinden, oder die Verarbeitung Ihrer Daten unterbinden, indem Sie folgenden Link anklicken und ein „Opt-Out“ herbeiführen: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout. Dabei wird ein „Opt-Out Cookie“ gesetzt, das eine Erfassung Ihrer Nutzerdaten auf dieser Webseite verhindert.
Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

3.6.5 Hotjar

Wir nutzen Hotjar, um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot auf dieser Website zu optimieren. Mit Hilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links Sie anklicken, etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln (insbesondere IP Adresse des Geräts (wird nur in anonymisierter, gekürzter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Website bevorzugte Sprache). Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Die Informationen werden weder von Hotjar noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Weitere Informationen findest Sie in Hotjars Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung von Hotjar finden Sie unter folgendem Link: https://www.hotjar.com/legal/policies/privacy Sie können der Speicherung eines Nutzerprofils und von Informationen über Ihren Besuch auf unserer Website durch Hotjar sowie dem Setzen von Hotjar Tracking-Cookies auf anderen Websites widersprechen, wenn Sie diesen Opt-Out-Link anklicken: https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out. wenn Sie diesen Opt-Out-Link anklicken: https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out.

3.7 Social Plugins

Social Plugins (z.B. Facebook, Twitter) können Daten Ihres Webseitenbesuchs erfassen und für eine Vernetzung nutzen. ShareYourSpace bindet Social Plugins von folgenden Plattformen ein:

3.7.1 Facebook

Unsere Webseiten nutzen Social Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com (»Facebook«). Facebook wird von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, betrieben. Detaillierte Hinweise zu den Funktionen der einzelnen Plugins und deren Erscheinungsbild finden Sie auf der folgenden Webseite: https://developers.facebook.com/docs/plugins.

Diejenigen Webseiten unserer Internetpräsenz, die Facebook Social Plugins enthalten, stellen über Ihren Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook her, wenn Sie von Ihnen geöffnet werden. An Facebook wird dadurch die Information übermittelt, dass die das Social Plugin enthaltende Seite unseres Internetangebotes von Ihnen aufgerufen wurde.

Soweit Sie zu diesem Zeitpunkt bei Facebook eingeloggt sind, können der Besuch unserer Seiten sowie sämtliche Ihrer Interaktionen im Zusammenhang mit den Social Plugins (z. B. Klicken des »Like«-Buttons, Erstellen eines Kommentars etc.) Ihrem Facebook-Profil zugeordnet und bei Facebook gespeichert werden. Selbst wenn Sie kein Facebook-Profil haben, ist nicht auszuschließen, dass Facebook Ihre IP-Adresse speichert.

Hinsichtlich des Zwecks und Umfangs der Datenerhebung sowie der Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook verweisen wir auf die Facebook-Datenschutzrichtlinien: https://www.facebook.com/about/privacy/. Dort finden Sie außerdem eine Übersicht der Einstellungsmöglichkeiten in Ihrem persönlichen Facebook-Profil zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihren damit verbundenen Rechten.

Um zu verhindern, dass Facebook Daten durch Ihren Aufenthalt auf unserem Internetangebot sammelt, müssen Sie vor Ihrem Besuch unserer Seiten bei Facebook ausgeloggt sein. Eine Möglichkeit, um einen generellen Zugriff von Facebook auf Ihre Daten auf unseren und sonstigen Webseiten zu verhindern, besteht darin, dass Sie die Facebook Social Plugins durch Add-On für Ihren Browser ausschließen.

3.7.2 Twitter

Diese Webseite benutzt Funktionen des Dienstes Twitter. Die Funktionen werden durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, angeboten. Aufgrund des Benutzens von Twitter und der Funktion «Re-Tweet» werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verlinkt und anderen Twitter-Usern bekannt gegeben. Bei dieser Datenweiterleitung werden auch Daten an Twitter übertragen. ShareYourSpace als Webseiten-Anbieter weist darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Daher verweisen wir zur Erlangung weiterer Informationen bezüglich der Datenschutzerklärung von Twitter auf folgenden Link: http://twitter.com/privacy. Falls Sie Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter ändern wollen, können Sie dies unter diesem Link vornehmen: http://twitter.com/account/settings.

3.7.3 Instagramn

Auf dieser Webseite sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram-Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy.

3.7.4 Youtube

Wir setzen zum Einbinden von Videos den Anbieter Youtube der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, ein. Die Videos wurden dabei im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. YouTube verwendet Cookies, um Informationen über die Besucher ihrer Internetseite zu sammeln. YouTube verwendet diese unter anderem zur Erfassung von Videostatistiken, zur Vermeidung von Betrug und zur Verbesserung der Userfreundlichkeit. Auch führt dies zu einer Verbindungsaufnahme mit dem Google DoubleClick Netzwerk. Wenn Sie das Video starten, könnte dies weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen. Darauf haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: http://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube.

3.8. Icon-Links zu Social Networks

Auf unserer Website setzen wir kleine Icons ein, die jeweils auf unseren Webauftritt auf Plattformen von Dritten (Facebook, Twitter, YouTube und Google+) verweisen. Es handelt sich jeweils um Hyperlinks. Ihre Daten werden nicht automatisch übertragen, sondern erst, wenn Sie auf die Icons klicken und sich in Ihrem Browser ein neuer Tab mit der Website des Drittanbieters öffnet.

4. Empfänger der Daten

Wenn Sie als Vermieter oder Mieter unsere Dienste nutzen, teilen wir Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang an die jeweils andere Partei zur Durchführung der Buchung mit. Zur technischen Bereitstellung unserer Plattform setzen wir einen Webhoster sowie zur Durchführung der Nutzungsanalyse Google ein. Diese erhalten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung. Für Dienste, die im Zusammenhang mit dem Betrieb und der Optimierung unserer Websites sowie geschäftlichen Abwicklungen stehen, teilen wir die für diese Dienste notwendigen Daten gemäß den Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung.

In gewissem Umfang werden Ihre Daten auch außerhalb der Europäischen Union bzw. dem Europäischen Wirtschaftsraum verarbeitet. Beim Einsatz der Dienste von Google, YouTube, Zoho und MailChimp werden Ihre Daten im oben geschilderten Umfang in die USA und damit in einen Drittstaat im Sinne von Art. 44 DSGVO übermittelt und dort verarbeitet. Sämtliche Anbieter sind unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert (Angemessenheitsbeschlusses der europäischen Kommission (2016/1250)). Damit ist ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet.

Wir arbeiten außerdem mit Entwicklern zusammen, die Ihren Sitz nicht in der Europäischen Union haben. Diese Entwickler sind nicht direkt mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragt, haben aber im Rahmen ihrer Tätigkeit Zugriff auf unsere Systeme. Wir haben mit allen Entwicklern eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung sowie die EU Standardvertragsklauseln abgeschlossen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Kopie entsprechender Vereinbarungen können Sie unter datenschutz@shareyourspace.de anfordern.

5. Ihre Rechte

Wenn wir Ihre Daten verarbeiten, sind Sie „Betroffener“ im Sinne der DSGVO. Ihnen stehen folgende Rechte zu: Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Löschung, Recht auf Unterrichtung sowie Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus haben Sie ein Widerspruchsrecht und ein Widerrufsrecht.

5.1 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, haben Sie das Recht, Auskunft über folgende Informationen zu erhalten:

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 (1) und (4) DS-GVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Falls wir Ihre Daten an eine internationale Organisation oder in ein Drittland übermitteln haben Sie ferner das Recht, darüber Auskunft zu verlangen, ob geeignete Garantien gem. Art. 46 DS-GVO im Zusammenhang mit der Übermittlung bestehen.

5.2 Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung der Daten, die wir über Sie gespeichert haben, wenn diese Daten unrichtig oder unvollständig sind. Wir nehmen die Berichtigung oder Vervollständigung unverzüglich vor.

5.3 Recht zur Einschränkung der Verarbeitung

Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dafür muss mindestens eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und stattdessen verlangen Sie die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie jedoch benötigen diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 (1) DS-GVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Interessen überwiegen.

5.4 Löschungsrecht

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, wenn wir dazu verpflichtet sind. Dies ist der Fall, wenn eine der nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 (1) lit. a oder Art. 9 (2) lit. a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäß Art. 21 (1) DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 (2) DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • Ihre personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 (1) DS-GVO erhoben.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten öffentlich gemacht haben und wir gemäß den vorgenannten Voraussetzungen zur Löschung verpflichtet sind, so treffen wir unter Berücksichtigung der uns verfügbaren Technologien und Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von uns die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Ihr Recht auf Löschung besteht jedoch dann nicht, wenn die Verarbeitung u.a. aus den nachfolgenden Gründen erforderlich ist:

  • Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
  • Gründe des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 (2) lit. h und i sowie Art. 9 (3) DS-GVO
  • Im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 (1) DS-GVO, soweit das in (1) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.5 Unterrichtungsrecht

Wenn Sie Ihr Berichtigungs-, Löschungs- oder Einschränkungsrecht gegenüber uns geltend gemacht haben, sind wir dazu verpflichtet, allen Empfängern, denen wir Ihre personenbezogenen Daten offengelegt haben, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

5.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben unter der nachfolgenden Bedingung das Recht, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden:

  • Die Verarbeitung beruht auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und
  • die Verarbeitung erfolgt mithilfe automatisierter Verfahren.

Sie haben dabei das Recht zu erwirken, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist und Freiheiten und Rechte anderer Personen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Dieses Recht auf Datenübertragbarkeit gilt dann nicht, wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde.

5.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO beruhen, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen genanntes Profiling.

Wir verarbeiten nach einem Widerspruch Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung widersprechen, werden wir diese nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der RL 2002/58/EG (Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation) – Ihren Widerspruch mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

5.8 Widerrufsrecht

Sie haben gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nicht rückwirkend unwirksam.

5.9 Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs. Sie können insbesondere im Mitgliedstaat Ihres Wohnortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes Ihr Beschwerderecht geltend machen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Eine Übersicht über die jeweiligen Landesdatenschutzbeauftragten der Länder sowie deren Kontaktdaten finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Stand: 15.11.2019